Ehemaliges Jagdschloss in Bayreuth

95448 Bayreuth (Aichig), Polarstr. 10
zur Karte
459.000 € 
Kaufpreis
280 m²
Wohnfläche (ca.)
k.A.
Zimmer
1.106 m²
Grundstücksfl. (ca.)
459.000 € 
Kaufpreis
280 m²
Wohnfläche (ca.)
k.A.
Zimmer
1.106 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Diese Immobilienanzeige weiterempfehlen

Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Die Denkmalschutz Immobilie
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Preise

Kaufpreis
(Verhandlungsbasis)
459.000 €

Käuferprovision

Die Maklerprovision beträgt 3,5 % vom Kaufpreis + 19 % Mwst. (0,66 %) = 4,16 % je verkaufter Fläche.

Abschreibung/Anlage

  • Denkmalschutz-Afa, Kapitalanlage, Sanierungs-Afa

Immobilie

Online-ID: 2r3w84d
Referenznummer: 201905-BT-B-160

Das Haus

Burg / Schloss

Baujahr: ca. 1730

  • Holzfenster
  • Dach ausbaufähig, Dachboden
  • sanierungsbedürftig

Energie

Stromverbrauch ermitteln

Stromverbrauch für dieses Objekt

 m²

Ihr geschätzter Jahresverbrauch: 0 kWh

Ersparnis berechnen
Energieausweis für diesen Gebäudetyp nicht notwendig

Ausstattung

•Denkmalschutz
•erhöhte steuerliche Abschreibung (Absprache mit dem BLfD nötig)
•Zuschüsse und Förderungen möglich (Absprache mit dem BLfD nötig)
•Erneuerung der Haustechnik erforderlich (Heizung-, Sanitär-, Elektro-, Wasser-Installation und Bäder/WC)
•Historische Hausbestandteile:- barockes Balustertreppengeländer
- Türe zum DG-Aufgang
•Raumhöhen:EGca. 2,70 m – ca. 3,10 m (sämtl. Decken sind derzeit abgehängt)
1.OGca. 2,80 m – ca. 3,20 m (sämtl. Decken sind derzeit abgehängt)
DGca. 2,20 m – ca. 2,40 m
Spitzbodenca. 2,50 m
•Tonnen-Gewölbekeller
•Sanierung erforderlich
•Guter Gesamtzustand
•Laut FNP liegt das Gebäude im Allgemeinen Wohngebiet (WA) – siehe Erläuterung S. 4
•Das Objekt befindet sich in einem rechtskräftigen Bebauungsplan – somit muß eine weitere Bebauung des Grundstücks nach §34 BauGB geprüft werden.
•DG und Spitzboden als Ausbaureserve

Besonderheit

1.Das Dachgeschoss kann zu Wohnzwecken ausgebaut werden (ca. 60 qm)
Zur Belichtung können Dachschrägenfenster oder Gauben ausgesetzt werden. Abstimmung mit den Behörden erforderlich
(z. B. Form, Anzahl und Größe) – Baurechtliche Hinweise beachten!

2.Die Dachgeschoss-Ebene könnte zum Spitzboden hin geöffnet werden, um mehr Raumhöhe zu erreichen. Auch „Galerie“-Wohnbereiche sind hier vorstellbar – Baurechtliche Hinweise beachten!

3.Jeder modere Wohnkomfort kann auch in denkmalgeschützten Objekten eingebaut werden. Der heutige Stand der technischen Gebäudeausrüstung kann in einem Denkmal regelmäßig erreicht werden.

Baugeschichte

Das Aichiger Schloss diente schon oft Kunstmalern als willkommenes Motiv. Aichigs historisch herausragendes Gebäude wurde 1730 von Erdmann Freiherr von Stein errichtet.

Fördermittel

Fördermittel werden in Aussicht gestellt. In Abhängigkeit von der vorgesehenen Nutzung und dem angestrebten Instandsetzungskonzept kämen nach Aussage des BLfD die unterschiedlichsten Fördergeber in Frage (z.B. Städtebauförderung, Kreis, Bezirk, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, usw.).

Auf Wunsch beantragen wir für Sie die zur Sanierung erforderlichen Fördermittel und Zuschüsse. Nach dem Kauf können wir Ihnen bei der Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen nach den Richtlinien des Denkmalschutzes behilflich sein. Ausführliche Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Über den Umfang der Sanierung entscheidet der Eigentümer und die Notwendigkeit des Gebäudezustandes, sowie die geplante Nutzung nach Abstimmung mit dem BLfD und den zuständigen Behörden. Dies jedoch nur im Rahmen der finanziellen und persönlichen Möglichkeiten des Eigentümers.

Bei der Durchführung steht das BLfD beratend und unterstützend zur Seite. Das BLfD hat auch die Möglichkeit, den Eigentümer bei finanziellen Problemen mit Fördermitteln zu unterstützen. Eine finanzielle Unterstützung ist sowohl bei der Voruntersuchung und der Sanierung, als auch später bei dringend notwendigen Erhaltungsmaßnahmen und Reparaturen möglich.

Zu diesem Zweck stehen auch weitere Fördermittelgeber, wie z.B. die Gemeinde, der Landkreis, der Bezirk, die zuständige Regierung, Bayer. Landesstiftung, u.a. zur Verfügung.

Eigenleistungen sind hier jederzeit möglich und werden auch vom BLfD anerkannt. Diese sind nach Rücksprache mit dem BLfD abzustimmen und sachgerecht auszuführen. Für den sogenannten Verwendungsnachweis werden vom BLfD 13,- €/Std. (Brutto) für Eigenleistungen und 15,50 €/Std. (Brutto) für Eigenleistungen von Facharbeitern, anerkannt. Stunden- und Tätigkeitsnachweise sind zu führen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Fördermittel und Zuschüsse. Die angegebenen Beträge oder Bescheide sind immer mit dem zuständigen Fördermittel- und Zuschussgebern abzustimmen. Käufer und Verkäufer sind jeweils selbst für die Beantragung, Auszahlung oder Übertragung (von z.B. bereits ausgezahlten Mittel) und der dazu gehörigen Bescheide verantwortlich. Übertragungen von bereits ausgereichten Mitteln sind oftmals nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Bei der Beantragung und Ausreichung der Fördermittel und Zuschüsse erfolgen in der Regel immer eine Einzelfallprüfungen durch die Fördermittel- und Zuschussgeber, bezogen auf die neuen Eigentümer, das Objekt und auf das Nutzungs- und Sanierungskonzept. Wichtige Faktoren sind dabei die Denkmalwerte, Denkmalpflegerischer Mehraufwand, Zumutbarkeit und Haushaltslage. Ebenso sind die notwendigen Fördermittel- und Zuschussvoraussetzungen einzuholen und zu beachten. Dem Käufer ist bekannt, dass die Angaben zu möglichen Fördermitteln und Zuschüssen ausschließlich vom Verkäufer oder Dritten stammen und nicht in der Verantwortung des Maklers liegen. Die Angaben wurden nicht auf deren Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft. Der Makler übernimmt hierfür keinerlei Haftung.

unsere Dienstleistungen

?Kauf – Verkauf
?Voruntersuchung
?Sanierung
?Projektentwicklung / Nutzungskonzepte
?Fördermittel / Zuschüsse
?Bauträgermodelle

?Ausführliche Informationen unter: www.die-denkmalschutz-immobilie.de

Lage

Objektanschrift

Polarstr. 10
95448 Bayreuth (Aichig)

Lagebeschreibung

Bayreuth liegt in Bayern, im Bezirk Oberfranken am Roten Main und ist jährlich Austragungsort der berühmten Bayreuther Festspiele.
Nähere Informationen unter: www.bayreuth.de

Stadtteilinfos

Bayreuth (Aichig)

(3,5)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Kontakt

Exposé melden